Jahresüberprüfung - Abnahme der Feuerwehreinheiten Rittersheim und Bischheim

Jahresüberprüfung - Abnahme der Feuerwehreinheiten Rittersheim und Bischheim

Am Freitagabend dem 10.06.2022, fand die Jahresüberprüfung der Feuerwehreinheiten Rittersheim und Bischheim in Rittersheim statt.

Die erste Meldung lautete „Kellerbrand, zwei vermisste Personen“.

Die ersteintreffende Einheit Rittersheim erkundete umgehend, stellte sofort die Wasserversorgung sicher und baute eine Leitung zur Brandbekämpfung bis zur Rauchgrenze auf. Weiterhin wurde eine Person, die unter Schock stand, durch die Einheit Rittersheim betreut.

Zwei Atemschutzgeräteträger der Einheit Bischheim nahmen eine weitere Erkundung im Keller vor. Es wurde festgestellt das der Rauch „nur“ eine extreme Staubentwicklung war die bei Arbeiten im Keller entstand. Auch wurden die vermissten, zum Teil schwerverletzten Personen im Keller aufgefunden.

Im weiteren Verlauf wurde der Rüstwagen der Einheit Kirchheimbolanden nachgefordert um eine eingeklemmte Person im Keller zu befreien. Die Führungsstaffel der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden übernahm die Funktion der FEZ und unterstützte die Einsatzleitung.

Gemeinsam bauten die Einheiten Bischheim und Rittersheim die Beleuchtung auf um mehr Licht im Keller zu haben. Eine der vermissten Personen konnte schnell gerettet werden. Die zweite Person war eingeklemmt und konnte mit Hilfe von Hebekissen aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Nach ca. einer Stunde war die sehr gut geplante und auch fordernde Übung beendet. Nach der Manöverkritik ging es zum gemütlichen Teil des Abends.

Durch den 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Achim Juchem sowie durch die Wehrleiter Matthias Groß und Oliver Schmittinger wurden an diesem Abend auch Beförderungen sowie Ernennungen vorgenommen.

Irena Tamasauskis wurde zur Hauptfeuerwehrfrau befördert. Luca Glück, Jonas Beyer, Cedric Quandt und Phillipp Willig erhielten ihre Beförderung zum Oberfeuerwehrmann.

Jakob Theobald wurde zum Oberbrandmeister befördert und zum Zugführer bestellt.

Weiterhin wurde Cedric Quandt zum stellv. Wehrführer der Einheit Bischheim ernannt. Jakob Theobald zum Wehrführer. Jakob Theobald als Ehrenbeamter vereidigt.

Nach dem offiziellen Teil des gemütlichen Teiles konnten sich alle Teilnehmer mit Steaks und Würstchen vom Grill stärken. Die Feuerwehreinheit Rittersheim hatte wie immer bestens für das leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt. (Text J. Theobald)

Meine herzlichen Glückwunsche an alle Beförderten!

Liebe Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr Bischheim.

Leider konnte ich aus bekannten Gründen nicht bei eurer Abnahme dabei sein.

Dennoch ist es mal an der Zeit ganz groß Danke zu sagen.

Danke für euer unermüdliches Engagement bei x-Feuerwehr-Einsätzen im Gemeindegebiet, auf den anliegenden Autobahnen und letztjährig euer Einsatz im Ahrtal.

Dabei musstet ihr nicht selten bis an die eigenen körperlichen und seelischen Belastungsgrenzen gehen.

Das ist nicht selbstverständlich und verdient deshalb meinen höchsten Respekt.

Doch nicht nur im Ernstfall ist auf euch Verlass. Die Stunden, die ihr bei Veranstaltungen wie z.B. dem Osterfeuer , ableistet, sind Gold wert für unsere Gemeinde und für das ganze gesellschaftliche Zusammenleben.

Ich bin euch wirklich sehr dankbar dafür, dass wir als Gemeinde immer auf euch zählen können.

Ich wünsche euch allen, dass ihr immer gesund und munter von den Einsätzen zurückkehrt.

Danke, ihr seid einfach Spitze!

Mit herzlichen Grüßen,

Michael Brack

Ortsbürgermeister Bischheim

Logo